Forschungsprojekt FOULPROTECT

Forschungsprojekt FOULPROTECT

Research project FOULPROTECT

Mit Freude verkünden wir heute, dass die Dr. Brill + Partner GmbH Institut für Hygiene und Mikrobiologie zum 1. August 2016 das Forschungsprojekt FOULPROTECT vom Projektpartner am Biofilm Centre der Universität Duisburg-Essen übernommen hat. Unter der Leitung des renommierten Experten für Biokorrosion Dr. Tilman Gehrke, der ebenfalls seit dem 1. August 2016 zu unserem Team gehört, werden wir das Projekt in unserem neuen Biokorrosionslabor in Bremen zu Ende führen und freuen uns auf die neue Herausforderung. Ziel des seit Juli 2014 laufenden Verbundprojektes FOULPROTECT ist die Entwicklung von Verfahren und neuartigen Beschichtungssystemen und -konzepten, die einen langlebigen Foulingschutz und Schutz vor Biokorrosion von maritimen Strukturen (Schiffskörper, Offshore Plattformen, Anlagen im Meer etc.) ermöglichen. Dabei soll eine den Umweltrichtlinien entsprechende, abgesicherte Systemlösung zur Beschichtung von Schiffskörpern, Offshore Strukturen und Objekte zur Energiegewinnung entwickelt werden. Weiterhin wird die Entwicklung einer Reinigungstechnik vorangetrieben, welche eine kostengünstige Entfernung von oberflächlichen Restbelägen an o.g. Strukturen erlaubt, ohne dass dabei das zur Anwendung gekommene Beschichtungssystem (qualitativ oder strukturell) geschädigt wird. Darüber hinaus sollen die Beschichtungskonzepte einen nachhaltigen Beitrag zur Reduzierung von (infolge Mikrobewuchs hervorgerufener) Biokorrosion der relevanten Werkstoffe Stahl und Beton leisten.