Verbundprojekt BasaltFaserFlock - Neues Forschungsprojekt für unser Institut

Verbundprojekt BasaltFaserFlock - Neues Forschungsprojekt für unser Institut

Verbundprojekt BasaltFaserFlock - Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland. Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Unser Institut ist nun Teil des Verbundprojektes "BasaltFaserFlock – Entwicklung, Fertigung und verfahrenstechnische Untersuchung einer Beflockungstechnologie für maritime Baukörper auf Basis einer Basaltflockfaser". Das Projekt läuft im Rahmen des Forschungsprogramms "Maritime Technologien der nächsten Generation" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Dem Verbundprojekt liegt das Vorhaben zugrunde, spezielle Beanspruchungsprofile an maritime Baukörper und deren Auslegung für neuartige Beschichtungssysteme abzuleiten. Hauptziel dabei ist die Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung von Basaltflockfasern sowie deren Präparation und Weiterverarbeitung im elektrostatischen Direktflockverfahren für den Schutz von maritimen Baukörpern und ggf. auch Schiffsunterwasserflächen. Dabei sollen gezielt die spezifischen Eigenschaften des Basaltfaserstoffes hinsichtlich einer hohen Korrosions-, UV- und Chemikalienbeständigkeit zur Haltbarkeit genutzt werden. Das Verbundprojekt wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland. Zuwendungsgeber ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.